Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Vereins AURORA.

Hier finden Sie Informationen und Hilfe um mit Ihrer neuen Situation besser zurecht zukommen!

Wir verstehen uns allerdings nicht als Selbsthilfegruppe, sondern wir unterstützen, beraten und begleiten Sie auf Ihrem schweren Weg.

Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

Wenn der Tod ins Leben greift

Der Verein AURORA ist Informations- und Kontaktstelle für Verwitwete. Den Mann, die Frau, den Papi oder das Mami zu verlieren, stösst jeden in eine tiefe Verzweiflung, wenn das Unfassbare plötzlich Realität wird!

Einer jungen Familie wird der Vater, die Mutter entrissen. Der Tod hinterlässt eine tiefe Wunde, die unheilbar scheint. Ein solcher Schicksalsschlag verlangt den Hinterbliebenen viel Kraft ab.

Für Verwitwete mit minderjährigen Kindern ist der Ausweg aus Schmerz und Trauer ganz besonders beschwerlich. Betroffene Mütter und Väter sind bei der Bewältigung des neuen, ungewollten Lebensabschnittes oft auf sich allein gestellt. Wer von seinem Lebenspartner oder seiner Lebenspartnerin unerwartet verlassen wird, sei es durch Unfall, Krankheit oder Suizid, steht vor einer Flut von Problemen. Diese Anliegen greift AURORA auf. Besonders schmerzhaft sind die Erfahrungen, wenn Verwandte, Freunde und Nachbarn sich zudem schwer tun, auf sie zuzugehen. Der Verein AURORA bietet den Betroffenen Hilfe an. Hier haben sich Verwitwete mit minderjährigen Kindern zusammengeschlossen. Für die Kinder ist es sehr wichtig die Erfahrung zu machen, dass es noch andere gibt, bei denen der Papi oder das Mami gestorben ist. Die gemeinsamen Ferien sind ein wichtiges Ereignis. Kinder helfen und stützen sich gegenseitig, tauschen sich aus...